Weiter zu

Es kommt zusammen, was zusammengehört!

Die IGLUX Witzenhausen GmbH wird rückwirkend zum 1. Januar 2017 auf die Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH verschmolzen. Damit wurden insbesondere der Bereich „Planung, Bau und Optimierung biologischer Abfallbehandlungsanlagen“ ausgebaut sowie die komplementären Leistungsbereiche „Forschung, Analysen, Studien, Gutachten und Konzepte“ gebündelt.
In die Geschäftsführung des Witzenhausen-Instituts wurden neben den beiden bisherigen Geschäftsführern, Dr. Michael Kern und Thomas Raussen, auch Thomas Turk und Jürgen Hake berufen.
Die Schwesterfirma der IGLux-Witzenhausen GmbH die IGLux s.a.r.l. mit Sitz in Luxemburg ist von der Verschmelzung nicht betroffen und bleibt auch zukünftig Partner der Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH in verschiedenen Projekten.
Der Firmensitz der IGLux GmbH in Göttingen wird zum Jahresende aufgelöst und der Arbeitsplatz sämtliche Mitarbeiter nach Witzenhausen in den Firmensitz des Witzenhausen-Instituts verlagert.
Unsere neuen Kontaktdaten können Sie dann auf der Webseite des Witzenhausen-Institut abrufen:

www.witzenhausen-institut.de



Mit vielen Grüßen

Jürgen Hake und Thomas Turk



Profil

Die Ingenieurgemeinschaft IGLux Witzenhausen GmbH ist ein Planungs- und Beratungsbüro für Abfall-, Umwelt- und Energietechnik und kann auf Mitarbeiter mit  über 20 Jahren Erfahrung, vorwiegend in den Bereichen Abfallwirtschaftskonzepte, Kompostierung und Vergärung von Bioabfällen sowie der mechanisch-biologischen Behandlung von Restabfällen aufbauen.

Die Geschäftsführer, Jürgen Hake und Thomas Turk, wie auch die Mitarbeiter haben ihre langjährigen Erfahrungen aus der Arbeit bei der Ingenieurgemeinschaft Witzenhausen Fricke & Turk GmbH (IGW, 1986 - 2007) und nach Übernahme im Pöyry-Konzern (2007 – 2010) gesammelt.

In Deutschland firmiert das Team seit Anfang 2011 als IGLux Witzenhausen GmbH.

In Personalunion mit dem Hauptgesellschafter, der Ingenieurgemeinschaft IGLux s.à r.l. (Luxemburg) stellen wir ein leistungsfähiges, interdisziplinär besetztes Team dar und  bieten für kommunale und private Kunden die folgenden Leistungen an:

  • Alle Ingenieurleistungen zur Konzeptionierung und Realisierung  von Anlagen  zur mechanisch-biologischen Behandlung, zur Kompostierung und Vergärung von Bioabfällen, Restabfällen, organischen Reststoffen und nachwachsenden Rohstoffen
  • Beratung und Optimierung des Betriebs von Kompost- und Vergärungsanlagen und Anlagen zur mechanisch-biologischen Behandlung von Restabfällen
  • Ausarbeitung und Umsetzung von kommunalen Abfallwirtschaftskonzepten und Potenzialstudien (Biomasse, Bio- und Grünabfälle)
  • Studien und Erhebungen zum kommunalen und regionalen Einsatz regenerativer Energien sowie regionale Klimaschutzstudien
  • Ausarbeitung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen und Vertragsunterlagen
  • Konzeption und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Kampagnen, speziell von Projekten zur Umwelterziehung, Einführung von Getrenntsammlungssystemen und Förderung der Abfallvermeidung

Projektbezogen arbeiten wir darüber hinaus mit den Partnerunternehmen Organic Resource Agency LTD (England) und Oeko-Bureau s.à r.l. (Luxemburg) zusammen.

Wir sind für Sie erreichbar unter:

IGLux Witzenhausen GmbH, Hauptstr. 17, D-37083 Göttingen, Tel.: 0049-551-797 486-0, Fax: 0049-551-797 486-29 und

IGLux Witzenhausen GmbH, Siesterstr. 10, D-37216 Witzenhausen, Tel.: 0049-5542-3039130

 

Geschäftsführer: Dipl.- Bau-Ing. Jürgen Hake;  Dipl.- Ing. Verfahrenstechnik Thomas Turk